Gut strukturierte Webseiten mittels Strukturiertes HTML-MarkUp

Ich habe im ersten Artikel (SEO-Basics) erwähnt, dass eine gute Seitenstruktur ein Rankingfaktor ist. Sie trägt maßgeblich zur Qualität der Webseite bei. Mich erinnert das immer ein bisschen an meine Schulzeit. Hier habe ich gelernt, wie man Texte am Computer strukturiert. Texte mit unterschiedlichen Überschrift-Hierarchien, Absätze, Hervorhebungen, Einsatz von Bildern, Bildbeschriftungen usw. Es verhält sich auf Webseiten nicht anders. Die Seite sieht somit nicht nur optisch für den Benutzer übersichtlicher aus, sondern liefert auch der Suchmaschine viele Hilfestellungen beim Verstehen der Seite. Ein Suchmaschinen-Crawler – so nennt man die Programme, die deine Seite scannen und interpretieren – hat auch nur begrenzte Kapazitäten pro Tag. Daher scannt er zunächst die wirklich wichtigen Teile deiner Seite: Die Hauptüberschriften, die Zwischenüberschriften, hervorgehobenes, Bilder samt Beschreibungen und natürlich was oben auf der Seite steht. Es liegt also nahe, in diesen Teilen die wichtigsten Infos unterzubringen. Eine Tierarztpraxis sollte also in genau diesen Bereichen erwähnen, dass es sich auf der Seite um ein Angebot einer Tierarztpraxis handelt, und nicht einfach nur um die Praxis von „Dr. Schmidt“. Denn „Praxis Dr. Schmidt“ wird eher unwahrscheinlich angezeigt werden, wenn jemand nach einer Tierarztpraxis googelt. Leuchtet ein, oder? ?

Zurück zur Seitenstruktur. Eine Seite, die gut strukturiert ist, auf der die Unterseiten sinnvoll  miteinander verlinkt sind, auf der man (sowohl der menschliche als auch der maschinelle Nutzer) sich gut zurecht findet, zeugt von guter Webseiten-Qualität. Und gute Seiten haben potenziell IMMER eine höhere Chance von Google vorne angezeigt zu werden, als Seiten, die – mit Verlaub gesagt – einfach nur Kraut und Rüben sind.

Wo wir gerade über Rankingfaktoren sprechen: Was zur Hölle sind denn strukturierte Daten? Zumindest war das mein Gedanke, als ich das erste Mal davon hörte. Und das war nicht gerade zu meiner Anfangszeit. (Spricht das jetzt für oder gegen mich?! ?)

Strukturierte Daten sind Stellen im Quellcode der HTML-Seite, die bestimmte Inhalte deiner Seite auszeichnen und es somit den Crawler erleichtern, die Art von Inhalt besser zu verstehen. Und nicht nur das: Es ist damit sogar möglich, in den Suchergebnissen besonders dargestellt zu werden.

HTML-MarkUps – was ist das

Was bedeutet das im Klartext? Nun, Klartext ist witzig, denn jetzt wird es erst mal ein wenig kryptisch. Aber ich will es anhand von Beispielen erklären. Nehmen wir an, deine Seite beinhaltet eine Veranstaltung. Vielleicht bist du demnächst auf einem Business-Meetup anzutreffen und du teilst diese Info auf deiner Webseite mit. Dann kannst du natürlich ganz normal eine Unterseite erstellen, auf der du schreibst, dass du an einem bestimmten Datum an einem bestimmten Ort anzutreffen bist. Dein Webseitenbesucher wird dies verstehen. Mit strukturierten Daten allerdings, kannst du im HTML-Code deiner Seite explizit sagen, dass es sich bei dieser Seite um ein Event handelt – mithilfe entsprechender HTML-Auszeichnung. Hier ein Beispiel:

Strukturiertes HTML-MarkUp für Veranstaltungen

Screenshot HTML MarkUpVent1

Dies ist eine Vorschau, wie dein Ergebnis in den SERPs (=Search Engine Result Pages: Google Suchergebnisse) ausgespielt werden kann, wenn du dem Crawler die Daten nett aufbereitet zur Verfügung stellst. Die Daten, die du in diesem Screenshot siehst:

1. Feb. 2020 – 26. Apr. 2020 Online

hat sich die Maschine nicht aus den Texten meiner Seite gezogen, sondern aus der entsprechenden Stelle im HTML-Code, in der ich dieses Event explizit als Veranstaltung mit Datum ausgezeichnet habe.

Der HTML-Code ist dann wie folgt:

Screenshot HTML MarkUpVent2

Für die Erstellung eines solchen HTML-Markup  nutze ich einen HTML-Markup-Generator.

Ich möchte dir ein grandioses Tutorial dazu empfehlen, wie du das am besten anwenden anwendest. Es ist von den Kollegen von evergreen media, und von diesen Tutorials nutze ich auch bereits sehr viel. 

Wer sich generell in Sachen HTML-MarkUps einlesen möchte, dem empfehle ich das Standard-Werk: https://schema.org/docs/schemas.html

Vielleicht auch interessant:

Webseite bei Google anmelden

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close